INDEPENDENT, QUARTETORIGO
SANDOR RIGO
MUSIKGENRE: Klassik, Jazz
INSTRUMENTE: YANAGISAWA A-992, S-992
WEBSITE: sandor-rigo.com/

SANDOR RIGO

VIELSEITIG, VIRTUOS, VERBLÜFFEND,...

Sandor Rigo (geboren in Budapest 1965) hat in Ungarn und Österreich studiert. 2001 schloss er das Magisterstudium für klassisches Saxophon der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit Auszeichnung ab. Sein Professor war Oto Vrhovnik.

2009 erlangte er dann noch den Bachelor of Art Abschluss der musikpädagogischen Abteilung für klassisches Saxophon und Jazzsaxophon. Sein Professor für Jazz war Martin Fuss. Seine frühere schulische Ausbildung fand an der Franz Liszt Akademie für Musik in Györ statt, wo er 1989 ein Diplom als Orchestermusiker und Klarinettenlehrer erlangte.

Er nahm an Meisterklassen von Jean-Marie Londeix, Eugene Rousseau, Jean-Yves Fourmeau, Arno Bornkamp und Marcus Weiss, und an Workshops von Eric Marienthal und Bob Mintzer teil.

Sandor Rigo ist seit 1988 als Lehrer tätig. Momentan unterrichtet er klassisches Saxophon am Wiener Konservatorium.

Er ist der Autor von Saxophon-Bearbeitungen und eines Saxophon-Notenbuches, welches von Schott Music, Deutschland und Swiss – Soft Music, Budapest veröffentlicht wurde. Sandor ist Mitglied von AKM – Austro Mechana.

Sandor Rigo trat schon als Solist des Philharmonischen Orchesters Györ und anderen Kammermusikformationen auf und gab Konzerte in Europa, den Vereinigten Statten und Kanada.

Bei vielen Radio- und Fernsehproduktionen und CD-Aufnahmen im Bereich Klassik und Jazz hat Sandor schon seine musikalischen Künste beigesteuert.

Mit der Pianistin Christina Leeb-Grill (klassische und originale Kompositionen), Quartetorigo (Jazz und originale Kompositionen) und Harfenspielerin Monika Stadler (Weltmusik und originale Kompositionen) arbeitet Sandor oft zusammen.